Werbung

macOS Monterey für Mac

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.0
  • 5
  • (1)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

macOS Monterey: das neue kostenlose macOS vorgestellt

macOS Monterey ist die im Oktober 2021 erschienene 18. Version von Apples kostenlosem Desktop-Betriebssystem macOS. Wie immer bringt die neue Version eine Reihe neuer Features mit, die sie von der Vorgängerversion macOS Big Sur abheben. Dazu kommen Sicherheitsfixes und eine Reihe optischer Neuerungen.

Anders als Windows 11, das große Konkurrenzbetriebssystem von Microsoft, kann macOS Monterey nicht auf jedem PC installiert werden, sondern nur auf Apples iMacs, MacBooks und Mac Pros. Zum Release weist das Betriebssystem zudem eine Reihe von Fehlern auf, die die Nutzung auf älteren Macs verhindern.

Was ist neu an macOS Monterey?

Optisch ändert sich mit Monterey nicht viel. Die Safari-Titelleiste wird jetzt in bonbonbunter Optik an die jeweils besuchten Websites angepasst, zudem gibt es eine Reihe neuer Transparenzeffekte beim Verschieben von Fenstern. Der Nicht-Stören-Modus wird durch den von iOS bekannten Fokus-Modus ersetzt, der nun auch geräteübergreifend für alle unter einer Apple-ID angemeldeten Geräte gesetzt werden kann.

Spannender ist, welche Features mit dem neuen Betriebssystem gestrichen werden. So fällt unter anderem der native Support für die von Web Developern genutzte Script-Sprache PHP weg. Auch andere Script-Sprachen werden entfernt. Zudem verliert Photobooth den Support für individuelle Plug-ins.

Was kostet macOS Monterey?

Apple liefert Betriebssystem-Upgrades traditionell kostenlos aus. Das ist auch bei macOS Monterey nicht anders. Genutzt werden kann das System aber nur auf Apple-Hardware.

Welche Probleme treten beim Update auf macOS Monterey auf?

Kurz nach Veröffentlichung von macOS Monterey mehrten sich die Klagen vieler Anwenderinnen und Anwender: Schwarze Bildschirme und nicht startende Rechner waren Resultate des Updates. Hintergrund ist, dass Apple die Prozessorarchitektur aktueller Macs umgestellt hat. Optimiert wurde das neue Betriebssystem nur für die neuen Rechner. Wer einen etwas älteren Mac nutzt, sollte das Update daher noch hinauszögern.

Wenig Neues

macOS Monterey ist ein auf den ersten Blick solides, aber wenig aufregendes Upgrade für macOS. Die neuen Funktionen bieten etwas mehr Komfort, sind aber kein Must-have.

Da macOS Monterey auf älteren, nicht mit M1-Prozessoren ausgestatteten Macs häufig Probleme bereitet, sollten Nutzerinnen und Nutzer mit dem Upgrade bis zur überarbeiteten Version 12.1 warten.

Vorteile

  • Neue Transparenzeffekte
  • Testflight für macOS

Nachteile

  • Probleme auf älteren Macs
  • Irritierend bunte Optik im Safari-Browser

macOS Monterey für Mac

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.0
  • 5
  • (1)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu macOS Monterey

Haben Sie macOS Monterey ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu macOS Monterey

  1. macOS Big Sur

    11.0
    • 5
    • (4 Bewertungen)

    macOS Big Sur – neue Versionsnummer und frische Features für macOS

  2. Microsoft Office 2011 für Mac Service Pack 1

    • 3.1
    • (28 Bewertungen)

    Sicherheits-Update für das Office-Paket

  3. AppleJack

    1.6
    • 4
    • (43 Bewertungen)

    Kleiner Helfer in der Not

  4. SyncMate

    8.3.494
    • 3.4
    • (127 Bewertungen)

    Synchronisieren Sie Ihren Mac bequem mit Ihren Android- und iOS-Geräten

  5. Install Disk Creator

    1.21
    • 4.3
    • (34 Bewertungen)

    Disk Creator installieren - ein effektives Mac OS-Werkzeug

  6. Andy OS

    0.43
    • 2.1
    • (146 Bewertungen)

    Mit der kostenlosen Software Andy OS emuliert man das komplette Android-System auf dem Mac.

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.